Bei Regen und Wind – die Funktionsjacke Cordoba

Aus meinem Testpaket – die Funktionsjacke Cordoba

Merkmale der Funktionsjacke Cordoba von McKinley:

  • AQUAMAXelite gegen Wind und Nässe
  • Abnehmbare Kapuze
  • wasserdicht, winddicht und atmungsaktiv
  • Wassersäule 5.000mm
  • Netzfutter
  • Zip-In-System für einfaches einzippen einer zweiten Jacke, wie die Isolationsjacke Kappa

Farbe

Trendige Farben stehen bei McKinley ganz hoch im Kurs. Die Jacke hat ein kräftiges Rot untersetzt mit allen kleinen Details und Klettverbänden in lila. Mit diesen Farben fällt man auf jeden Fall auf, egal ob in den Bergen, auf dem Rad oder gar bei einer Sightseeingtour.

Ich persönlich finde die Farben perfekt, nicht zu trist aber auch nicht zu aufdringlich. Ein großer Pluspunkt für mich an dieser Jacke sind die Ärmel, endlich eine Jacke wo die Ärmel lang genug sind. Man kann die Arme in den Himmelstrecken und die Ärmel enden immer noch fast an dem Handgelenk.

Zip-In System

Egal ob Regen, Sonne, Wind oder Schnee, mich findet man immer draußen. Wichtig dabei ist natürlich immer die richtige Bekleidung. Da kommt die Funktionsjacke mit dem ZIP-IN System genau richtig. Das ganze Jahr über bin ich mit meiner Kinder-Kanutrainingsgruppe auf dem Wasser unterwegs, da ist es auch im Motorboot nicht immer gemütlich. Oft überrascht einen ein Regenschau oder auch die aufsteigende Kälte zum Abend hin. Genau hier konnte ich die beiden Jacken perfekt testen.

Regen und Wind

An einem eigentlich sonnigen Tag packte ich beide Jacken vorsichtshalber in das Motorboot, was sich im Nachhinein als schlaue Idee rausstelle. Es begann zu regnen, für uns Wassersportler natürlich kein Grund um das trockene Ufer zu suchen, also ging es weiter. Die Kinder im Kanu und ich im nicht überdachten Motorboot aber zum Glück mit Regenjacke. Die Isolationsjacke Kappa schnell reingezippt, Jacke übergeworfen, blieb ich trocken und warm. Eine Stunde lang ging es so bei mittelschwerem Regen noch über den See.

Fazit dieser Tour

Ich blieb trocken und auch meine Sachen darunter, sowie die Isolationsjacke hatten keine Wasserflecken. Dennoch muss man sagen, dass einen längeren Starkregen diese Jacke nicht abhält. Aber sind wir mal ehrlich gegen einen langen Starkregen haben die meisten Jacken das nachsehen und dann hilft auch nur noch der Schirm oder ein trockener Unterschlupf.

Ärmel

Praktisch an der Jacke finde ich, dass man die Bündchen und auch die Ärmel verstellen kann. Das ist vor allem dann von Vorteil wenn man noch etwas darunter trägt. Bei dünnen Sachen wie zB. Nur einem T-Shirt, kann die Jacke leicht zu groß wirken, was aber durch die Verstellung am Bündchen einfach zu beheben ist. Etwas unten enger gemacht und schon sitzt sie wieder oder eben etwas weiter wenn man noch dicke Sachen drunter trägt.

Abnehmbahre Kapuze

Doch eine Frage stelle ich mir, warum eine abnehmbare Kapuze? Wenn ich eine Funktionsjacke kaufe, dann kaufe ich sie mir um sie für alle Eventualitäten benutzen zu können. Dabei gehe ich immer von Regen, Wind oder kälteren Temperaturen aus, denn für alles andere braucht man keine Funktionsjacke. Es ist sicherlich ein netter Zusatz, dass man die Kapuze auch von der Jacke trennen kann, aber ich weiß dass einmal die Kapuze ab würde sie in den weiten meine Tasche oder des Kleiderschrankes verschwinden und wenn es dann regnet stehe ich mit nassem Kopf da. Also bleibt die Kapuze dran.

Fazit der Funktionsjacke Cordoba

Positiv:

  •  lange Ärmel
  • ZIP-IN System zur Erweiterung der Jacke+ tolle Farbe
  • hält leichten bis mittleren Regen ab
  • große Kapuze
  • verstellbares Bündchen unten an der Jacke sowie verstellbare Ärmelbündchen

Negativ:

  • Schnitt könnte etwas weiblicher sein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.