Landliebe Buttermilch – Natur & Fruchtbuttermilch

Landliebe Buttermilch – der praktische Trinkgenuss für zu Hause & unterwegs

Als eine von 1000 Konsumgötinnen durfte ich ein großes Paket Landliebe Buttermilch testen. Gut gekühlt kamen 24 kleine Flaschen Buttermilch in verschiedenen Sorten bei mir an.

Neben 8 Flaschen Natur Buttermilch befanden sich außerdem 16 Flaschen Fruchtbuttermilch in meinem Testpaket. Nun konnte ich wählen zwischen:

  • Natur Buttermilch
  •  Aprikose
  •  Erdbeere
  • Kirsche und
  • Zitrone

Die Flaschen

Ich liebe Buttermilch aber war bisher immer enttäuscht, dass  es sie meist nur in 500ml Bechern gibt. Diese finde ich aus zwei Gründen unpraktisch. Zum einen habe ich immer Angst beim transportieren den Deckel ausversehen einzureißen, bzw wenn sie einmal offen ist muss man sie austrinken und zum anderen waren mir 500ml einfach zu viel.

Die Landliebe Buttermilchsorten kommen für mich in einer perfekten Größe daher. Die 350g PET-Flasche hat genau die richtige Größe und außerdem sind die handlichen Flaschen wiederverschließbar. Das macht sie vor allem zum transportieren, auch in der Handtasche, perfekt.

Aber auch das Design der Flaschen finde ich sehr ansprechend. Es ist in dezenten Farben der jeweiligen Sorte gehalten und macht Lust auf Sommer und eine kalte Buttermilch.

Buttermilch Natur

Die Natur Buttermilch ähnelt sehr der herkömmlichen Buttermilch, wobei die Konsistenz der Landliebe Buttermilch etwas dickflüssiger erscheint. So ähnelt sie eher einem neutralem Trinkjoghurt und weißt dennoch den leicht säuerlichen Geschmack der Buttermilch auf. Trotz der Unterschiedlichen Konsistenz schmeckt mir die Natur Buttermilch sehr gut. Wie von Landliebe versprochen ist sie deutlich milder, sodass sich auch nicht Buttermilchliebhaber evt. rantrauen.

Buttermilch Zitrone & Aprikose

Gerade auf die Sorte Zitrone war ich sehr gespannt und es ist auch mein Liebling unter den Fruchtbuttermilchsorten. Die Sorte Zitrone schmeckt sehr frisch, leicht säuerlich (gefällt sicher nicht jedem) und schmeckt einfach nach Sommer.

Aprikose hingegen ist eher nicht mein Favorit, kommt aber sicher daher, dass ich diese Frucht auch so wenig verspeise. Dennoch muss man sagen, dass auch die Fruchtbuttermilch Aprikose sehr mild und nicht zu süß schmeckt.

Buttermilch Erdbeere & Kirsche

Bei der Fruchtsorte Erdbeere hatte ich erst etwas Bedenken, dass sie zu künstlich schmecken könnte. Aber diese befürchtung wurde zum Glück nicht bestätigt. Es schmeckt fast wie eine Mischung aus Erdbeerjoghurt und Erdbeermilch. Ich finde sie sehr erfrischend und lecker.

Auch die Kirschbuttermilch schmeckt nicht zu künstlich. Sie ist sehr fruchtig und schmeckt leicht süßlihch dezent nach Kirsche. Dennoch erinnert auch hier die Konsistenz eher an einen Trinkjoghurt.

Fazit

Als erstes muss ich einen großen Kritikpunkt anbringen – der Zuckergehalt! Bei den Fruchtbuttermilchsorten sind über 30 Gramm Zucker pro Flasche enthalten. Was ich persönlich als ziemlich viel empfinde. Dennoch frage ich mich, wo der Zucker ist ?? Extrem süß finde ich alle Fruchtsorten sind. Aber wenn man bedenkt, dass 1 Stück Würfelzucker 3 Gramm wiegt und z.B. in der Sorte Zitrone 34 Gramm Zucker sind, dann sind das ganze 12 Stück Zucker auf nur eine 350 Gramm Flasche.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.